Alli kaufen in Schweiz: online und rezeptfrei

alli

Was genau ist Alli?

Alli ist eine wissenschaftlich nachgewiesene Lösung zur Gewichtsreduktion für Menschen mit einem BMI von 28 oder höher, die übergewichtig sind. Solange Sie eine kalorienarme, fettarme Diät einhalten und regelmäßig Sport treiben, soll Alli Ihnen helfen, mehr Gewicht zu verlieren, als wenn Sie nur eine Diät machen würden.

Es enthält den Wirkstoff Orlistat, der das einzige in der EU zugelassene Medikament zur Gewichtsabnahme ist.

Alli ist weder ein Appetitzügler, noch ein Aufputschmittel, noch ein Fettblocker, noch ein Wundermittel. Sie müssen immer eine kalorienarme, fettarme Diät einhalten und regelmäßig Sport treiben, um Gewicht zu verlieren, aber Alli erleichtert Ihnen das Abnehmen.

*Alli ist bald in unserer Partnerapotheke erhältlich, in der Zwischenzeit gibt es einen ebenso wirksamen Ersatz.

Wie funktioniert Alli?

Im Gegensatz zu anderen frei verkäuflichen Schlankheitstabletten zielt Alli auf einzigartige Weise auf das Fett im Verdauungssystem ab. Die Schlüsselkomponente Orlistat bindet sich an das Enzym Lipase, das die Fette in einer Mahlzeit aufspaltet, und hindert es im Wesentlichen daran, die Fette zu verdauen.

Es verhindert die Aufnahme von etwa einem Viertel des Fettes in Ihrer Nahrung, und dieses Fett wird mit dem Stuhl ausgeschieden.

Daher kann das Fett nicht durch die Magenwand dringen und gespeichert werden. Das Fett durchläuft einfach den Körper und wird ausgeschieden, so dass sich keine Kalorien ansammeln.

Ist Alli wirklich so gut?

Alli Diättabletten helfen Ihnen dabei, für jede 2 kg, die Sie durch Diät und Sport verloren haben, ein weiteres Kilogramm abzunehmen. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass sie Ihnen helfen, 50% mehr Gewicht zu verlieren als mit einer einfachen Diät.

In einer klinischen Studie wurde bei fast 70 % der Alli-Anwender, die eine kalorienarme und fettarme Diät einhielten, das viszerale Fett reduziert.

Ich weiß nicht, wie ich Alli bekommen kann

Dreimal täglich, zu den Mahlzeiten, nehmen Sie die Alli Pillen als Ganzes mit Wasser ein. Um wirksam zu sein, sollten Sie sie eine Stunde vor, während oder nach einer Mahlzeit einnehmen. Wenn Sie eine fettarme Mahlzeit essen oder eine Mahlzeit auslassen, nehmen Sie es nicht ein. Ebenso sollte das Medikament nicht mehr als dreimal am Tag eingenommen werden.

Da Alli die Art und Weise verändert, wie der Körper die verschiedenen Mahlzeiten aufnimmt, kann es für Ihren Körper schwierig sein, ausreichende Mengen bestimmter Nährstoffe allein aus Ihrer üblichen Ernährung zu erhalten. Sie müssen ein Multivitaminpräparat einnehmen, um die Vitamine und Mineralien zu ersetzen, die Sie über Ihre Ernährung verloren haben. OneVit Complete Multivitamin, eine tägliche Pille, die eine Vielzahl von wichtigen Mikronährstoffen, einschließlich der Vitamine A, D, E und K, wieder ins Gleichgewicht bringt, ist dringend empfohlen.

Kann ich Alli kaufen?

Alli ist nur für Personen mit einem BMI von 28 oder höher erhältlich und sollte in Kombination mit einer kalorienarmen und gesunden Diät eingenommen werden. Alli braucht keine fettfreie Diät, nur eine fettarme Diät. Die Wahrheit ist, dass Fett in Maßen ein wesentlicher Bestandteil einer ausgewogenen Diät ist. Es erleichtert die Aufnahme von Vitaminen durch den Körper und andere lebenswichtige Aktivitäten.

BMI (Body Mass Index) und Alli

Wenn Ihr BMI über 28 liegt, kann der Kauf von Alli online für Sie geeignet sein. Indem Sie Ihre Größe und Ihr Gewicht in unseren BMI-Rechner eingeben, können Sie sofort Ihren BMI ermitteln.

Wie hoch ist die Arbeitsgeschwindigkeit von Alli?

In Schweiz ist Alli das einzige wissenschaftlich validierte Medikament zur Gewichtsreduktion. Alli beginnt, die Menge an Fett zu reduzieren, die Ihr Körper aufnimmt, sobald Sie es einnehmen, und Sie können Verbesserungen je nach Ihrer Ernährung und Aktivität feststellen.

Warnhinweis

Alli Pillen dürfen nicht eingenommen werden:
  • Wenn Sie allergisch gegen Orlistat oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Medikaments sind, dürfen Sie es nicht einnehmen (bitte lesen Sie die Packungsbeilage Ihres Medikaments).
  • Wenn Sie ein Kind erwarten oder ein Baby stillen.
  • Wenn Sie Ciclosporin einnehmen, das zur Behandlung von schwerer rheumatoider Arthritis und bestimmten schweren Hauterkrankungen nach einer Organtransplantation eingesetzt wird.
  • Wenn Sie Warfarin oder andere blutgerinnungshemmende Medikamente einnehmen.
  • Wenn Sie an Cholestase (Zustand, in dem der Gallenfluss aus der Leber blockiert ist) leiden.
  • Wenn Sie am chronischen Malabsorptionssyndrom leiden, das von einem Arzt festgestellt wurde.

Wenn Sie an einer der folgenden Erkrankungen leiden, sollten Sie vor dem Kauf von alli Kapseln online in Schweiz Ihren Arzt oder Apotheker konsultieren:

  • Diabetes. Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie glauben, dass Ihre Diabetesbehandlung angepasst werden muss.
  • an einer Nierenerkrankung leiden. Wenn Sie Nierenprobleme haben, sollten Sie vor der Einnahme von alli mit Ihrem Arzt sprechen. Bei Menschen mit chronischen Nierenerkrankungen kann die Einnahme von Orlistat mit Nierensteinen in Verbindung gebracht werden.
  • Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren sollten dieses Medikament nicht einnehmen.
  • Alli darf nicht zusammen mit diesen Medikamenten verwendet werden.
  • Ciclosporin ist ein Medikament, das zur Behandlung von schwerer rheumatoider Arthritis und bestimmten schweren Hautproblemen nach Organtransplantationen eingesetzt wird.
  • Warfarin oder andere blutgerinnungshemmende Medikamente werden verwendet.

Alli und die orale Antibabypille

Wenn Sie schweren Durchfall haben, kann die orale Verhütungspille weniger wirksam sein. Wenn Sie schweren Durchfall haben, sollten Sie eine andere Form der Empfängnisverhütung verwenden.

Wenn Sie alli verwenden, müssen Sie jeden Tag ein Multivitaminpräparat einnehmen.

Der Kauf von Alli in Schweiz könnte die Menge an Vitaminen, die vom Körper aufgenommen werden, verringern. Die Vitamine A, D, E und K müssen alle in dem Multivitamin enthalten sein. Um die Aufnahme der Vitamine zu gewährleisten, nehmen Sie das Multivitamin vor dem Schlafengehen ein, wenn Sie Alli nicht einnehmen.

Wenn Sie Medikamente einnehmen, sollten Sie vor der Einnahme von alli mit Ihrem Arzt sprechen.
  • Amiodaron ist ein Medikament, das zur Behandlung von Herzrhythmusstörungen eingesetzt wird.
  • Acarbose, Acarbose, Acarbose (ein Antidiabetikum, das zur Behandlung von Diabetes mellitus Typ 2 eingesetzt wird). Personen, die Acarbose einnehmen, sollten die Einnahme von alli vermeiden.
  • ein Rezept für die Schilddrüse (Levothyroxin), da sie möglicherweise ihre Dosierung ändern und die Medikamente zu verschiedenen Tageszeiten einnehmen müssen.
  • Jede Veränderung in der Häufigkeit oder Intensität Ihrer Anfälle sollte mit Ihrem Arzt besprochen werden, wenn Sie ein Medikament gegen Epilepsie einnehmen.
  • Medikamente zur Behandlung von HIV Wenn Sie sich einer HIV-Behandlung unterziehen, müssen Sie unbedingt Ihren Arzt konsultieren, bevor Sie alli anwenden.
  • Medikamente gegen Depressionen, psychische Erkrankungen und Angstzustände
Wenn Sie alli einnehmen, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
  • Wenn Sie ein Medikament gegen Bluthochdruck einnehmen, müssen Sie möglicherweise Ihre Dosierung ändern.
  • Wenn Sie ein Medikament zur Senkung des Cholesterinspiegels einnehmen, müssen Sie möglicherweise Ihre Dosierung ändern.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.