Kaufen Sie Caverject online. Ohne Rezept in Schweiz

Caverject

Was ist Caverject?

Caverject ist ein injizierbares Medikament zur Behandlung von erektiler Dysfunktion. Es kann bei Männern wirksam sein, die bereits Tabletten ausprobiert haben und festgestellt haben, dass diese nicht funktionieren. Männer, die aus medizinischen Gründen, wie z.B. einer Allergie, keine Tabletten einnehmen können, können Caverject auch online in Schweiz als Alternative kaufen.

Das Medikament wirkt auf eine etwas andere Weise als Viagra und andere orale Medikamente. Anstatt einen PDE5-Hemmer zu verwenden, enthält Caverject Alprostadil, das ein Prostaglandin (oder kurz PGE1) ist. Das Ergebnis ist jedoch im Wesentlichen das gleiche: PGE1 erweitert die Blutgefäße, so dass das Blut leichter in den Penis fließen kann.. Dies hilft Ihnen, eine ausreichend harte Erektion für den Geschlechtsverkehr zu erreichen und aufrechtzuerhalten.

Für wen ist Caverject geeignet?

Caverject ist für Männer bestimmt, die ihre ED-Symptome nicht erfolgreich mit Tabletten behandeln konnten. Manchmal wird es auch Männern empfohlen, die aus medizinischen Gründen keine oralen Tabletten einnehmen können.

Wenn Sie noch nie zuvor Tabletten verwendet haben und nach einer Behandlung für erektile Dysfunktion suchen, wird man Ihnen raten, es zunächst mit Tabletten zu versuchen, wenn Sie können. Caverject ist sehr einfach anzuwenden, wenn Sie es einmal in die Hand genommen haben, aber für Personen, die zum ersten Mal eine Behandlung gegen erektile Dysfunktion einnehmen, sind Tabletten in der Regel einfacher zu verwenden.

Was ist der Unterschied zwischen Doppelkammern und Fläschchen?

Bei ersterer ist das Vormischen etwas einfacher. Die Caverject Fläschchen werden als separates Pulver und Lösung geliefert, die Sie manuell mit einer anderen Nadel mischen als der, die Sie für die Injektion in den Penis verwenden.

Bei Dual Chamber sind beide Kammern in einem einzigen Kolben enthalten, und Sie mischen sie zusammen, indem Sie einen Schalter umlegen.

Sie können die Caverject Fläschchen auch in einer höheren Konzentration (40mcg) sowie in niedrigeren Konzentrationen (10 und 20mcg) erhalten. Caverject Dual Chamber ist nur in den Konzentrationen 10 und 20mcg erhältlich.

Wie hoch ist die Anfangsdosis von Caverject?

Sie können die Dosis mit Hilfe des Kolbens, den Sie mit der Injektion erhalten, einstellen. Ihr verschreibender Arzt wird Sie über die zu verwendende Dosis beraten. Für die meisten Männer liegt die Anfangsdosis von Caverject bei 1,25-2,5mcg. Wenn Sie beginnen, Caverject ohne Rezept in Schweiz zu kaufen, werden Sie «titrieren», d.h. mit einer kleinen Dosis beginnen und diese schrittweise erhöhen, bis Sie mit Ihrem verschreibenden Arzt die für Sie am besten geeignete Stufe gefunden haben. Die Mehrheit der Männer neigt dazu, dieses Niveau zwischen 5 und 20mcg mit Caverject zu finden.

Wie lange dauert es, bis Caverject wirkt?

Caverject braucht nur 5 bis 15 Minuten, um zu wirken. Sie müssen also nicht so viel vorausplanen wie bei manchen Tabletten (die bis zu 60 Minuten brauchen können, um zu wirken). Wenn Sie Caverject anwenden, aber feststellen, dass es sehr lange dauert, bis es wirkt, oder dass es nicht sehr lange anhält, sprechen Sie mit Ihrem Arzt. Es kann hilfreich sein, Ihre Dosis anzupassen.

Manchmal möchten Männer, die Caverject verwenden, ihre Partnerin in die Verabreichung des Medikaments einbeziehen. Wenn Sie dies tun, stellen Sie sicher, dass Ihre Partnerin eine angemessene Schulung in der Verabreichung der Injektion erhält.

Wie lange dauert die Wirkung von Caverject?

Nach der Injektion sollte Caverject bis zu einer Stunde in Ihrem Körper verbleiben. Sie sollten also nach der Verabreichung mehr als genug Zeit haben, um Geschlechtsverkehr zu haben. Wenn Sie jedoch Caverject anwenden und feststellen, dass es nicht sehr lange anhält, teilen Sie dies Ihrem Arzt mit. Er/sie kann Ihnen empfehlen, die Dosis zu ändern.

Kann Caverject Nebenwirkungen haben?

Wie bei jedem Medikament kann der Kauf von Caverject ohne Rezept in Schweiz bei manchen Menschen, die es einnehmen, Nebenwirkungen hervorrufen. Eine detaillierte Auflistung dieser finden Sie in der Packungsbeilage, die dem Medikament beiliegt. Aber einige der möglichen Nebenwirkungen sind Reizungen oder Blutergüsse an der Injektionsstelle, Muskelkrämpfe und eine langanhaltende Erektion. Wenn Sie eine Erektion haben, die länger als vier Stunden anhält, sollten Sie so schnell wie möglich ins Krankenhaus gehen.

Wie kann ich online Caverject kaufen?

Nehmen Sie unsere Beratung in Anspruch. Unsere Kliniker werden Ihnen bestimmte Behandlungen empfehlen und Sie können wählen, welche Option Sie bevorzugen und wie oft diese geliefert werden soll. Mit unseren Abonnements können Sie Ihren Plan unterbrechen, ändern oder kündigen, wann immer Sie möchten.

Nebenwirkungen

Es können leichte/moderate Schmerzen, Reizungen oder leichte Blutungen an der Injektionsstelle auftreten. Wenn eine dieser Nebenwirkungen länger anhält oder sich verschlimmert, informieren Sie umgehend Ihren Arzt oder Apotheker.

Denken Sie daran, dass Ihr Arzt Ihnen dieses Arzneimittel verschrieben hat, weil er der Meinung war, dass der Nutzen für Sie größer ist als das Risiko von Nebenwirkungen. Bei vielen Menschen, die dieses Medikament einnehmen, treten keine schwerwiegenden Nebenwirkungen auf.

Informieren Sie sofort Ihren Arzt, wenn bei Ihnen schwerwiegende Nebenwirkungen auftreten, einschließlich: Rötung/Zärtlichkeit/Schwellung des Penis, Beulen/ungewöhnliche Krümmung des Penis.

In seltenen Fällen kann es bei Männern zu einer schmerzhaften oder verlängerten Erektion von 4 Stunden oder mehr kommen. Wenn dies passiert, beenden Sie die Einnahme des Medikaments und suchen Sie sofort ärztliche Hilfe auf, da sonst dauerhafte Probleme auftreten können.

Eine sehr schwere allergische Reaktion auf dieses Medikament ist selten. Suchen Sie jedoch sofort ärztliche Hilfe auf, wenn Sie Symptome einer schweren allergischen Reaktion bemerken, einschließlich: Hautausschlag, Juckreiz/Schwellungen (besonders im Gesicht/auf der Zunge/im Hals), starker Schwindel, Atembeschwerden.

Bei der Anwendung von Caverject kann es zu folgenden häufigen Symptomen kommen:

  • Schmerzen im Bereich des Penis
  • Blutergüsse am Penis, möglicherweise Narben und/oder verzerrtes Aussehen
  • Verlängerte Erektionen
  • Schwellung und Verfärbung der Haut
  • Muskelkrämpfe

Die folgenden Nebenwirkungen sind weniger häufig, können aber nach der Anwendung von Caverject auftreten:

  • Der injizierte Bereich wird gereizt, entzündet oder schwillt an
  • Die Hoden oder der Hodensack werden rot, schwellen an, schmerzen und können Beulen entwickeln.
  • Längere Erektionen, die unangenehm und schmerzhaft sind oder ganz ausbleiben.
  • Ein stärkerer Harndrang, der dringender oder häufiger als normal auftritt.
  • Schmerzen im Beckenbereich
  • Schwäche
  • Schwitzen
  • Übelkeit
  • Geschwollene Beine oder Arme
  • Veränderungen des Blutdrucks oder der Herzfrequenz
  • Ohnmacht/Benommenheit
  • Reizung und Rötung der Haut
  • Empfindlichkeit der Augen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.